NEU NEU NEU NEU NEU
 Dämmung oberste
 Geschossdecke :-)

 NEU NEU NEU NEU NEU


 www.michaela-lang.de
 www.boden-lang.de

Dämmung der obersten Geschossdecke

5 gute Gründe Ihre oberste Geschossdecke zu dämmen

1. Grund - 16 ° sind Grund genug

2. Grund : Schützt die Gesundheit – Schimmel- und Fäulnisresistenz

Die Innenraumbelastung durch Emissionen aus der Mineralwolle als Dämmmaterial ist nachweislich extrem gering. Dies zeigt die Auszeichnung mit dem blauen Engel. Unter alten Dächern ist bei nicht gedämmter Geschossdecke je nach Witterungsverhältnissen mit Wasser zu rechnen. Schimmelflecken an den Decken entstehen unweigerlich.

3. Grund : Finanzieller Vorteil

Förderung durch KfW Programm 152 (Kredit) oder 430 (Zuschuss), da oberste Geschossdecken mit zukunftsweisenden Dämmdicken den von den KfW geforderten U-Wert kleiner gleich 0,14 W/(m²K) erfüllen.
Bei einer nachträglichen Dämmung eines Einfamilienhauses mit 125 m² Wohnfläche mit 75 m² Dachfläche kann man bis zu 850,00 € im Jahr einsparen.

4. Grund : Attraktivität der Wohnung

Die deutlichen Einsparungen beim Gas/Heizöl von bis zu 50 % sorgen für niedrige Nebenkostenabrechnungen. Durch die Dämmung werden die Behaglichkeit und der Wohnkomfort gesteigert.

5. Grund : Nachrüstpflicht bis zum 31.12.2011

Eigentümer von Wohngebäuden sind verpflichtet, bisher ungedämmte oberste Geschossdecken zu dämmen (U-Wert kleiner bis 0,24 W/m²K)
Oberste Geschossdecken bis 1968 erfüllen den hygienischen Mindestwärmeschutz der DIN 4108-2 nicht (U-Wert 0,91W/m²K) und unterliegen damit der Nachrüstpflicht bis zum 31.12.11
Energieeffiziente Modernisierung der obersten Geschossdecke ist ein sinnvolles Muss eines jeden Hauseigentümers. Der Anteil der Heizkosten der obersten Geschossdecke liegt bei ca. 25 % der gesamten Heizkosten. Hier lohnt sich eine energetische Modernisierung sehr schnell, da bis zu 50 % der Energie, die durch die oberste Geschossdecke verloren geht, eingespart werden kann.


Maler Lang * Bezirksstraße 176 * D-66440 Niederwürzbach * Telefon: 06842 7476 * Fax 7882 * elektronische Post: mail@maler-lang.de