NEU NEU NEU NEU NEU
 Dämmung oberste
 Geschossdecke :-)

 NEU NEU NEU NEU NEU


 www.michaela-lang.de
 www.boden-lang.de

Plattenmuster für Wandgestaltung

Sandsteinimitationen und Schriftmalerei

Sandsteinmalerei ist eine nuancenreiche Technik, die traditionelle Methoden mit modernen Materialien nachvollziehbar macht.

Schriftmalerei in alt hergebrachter Form oder auch in moderner Schriftenübertragung bieten wir an. Sie können unter 54 Schriftarten in den verschiedenen Größen und Farben auswählen.

Rollstrukturierung

Eine lebendige Wandgestaltung, die geprägt ist durch die Hand, welche das Werkzeug führt und die persönliche Art des Verarbeiters in der Farbgestaltung, die in diesem Beispiel als monotone Farbenharmonie zum Ausdruck kommt.

Reißlackimitation

Aufbauend auf eine Steinillumination wird ein in umbrabraun gehaltener Reißlack in mehreren Schichten aufgebaut. Die Tonigkeit sollte von kühlen Farben beherrscht sein, um das Alte mehr herauszuheben. Formal wird ein Eindruck der Schwere durch den Einsatz der großen Quader erzeugt. Ein Rhythmus wird durch die Anordnung der Quader im Mauerverbund und der Abwechslung im Farbton gegeben.

Tupf- und Glättetechnik

Die möglichst glatte und strukturlose Oberfläche durch Glättungsmethoden galt in der Antike, zum Beispiel auf den römischen Wandmalereien in Pompeji, als höchste technische Vollkommenheit in der Wandgestaltung. Heute eignet sich die Glättetechnik vor allem auch für die Veredelung und Belebung großer Wandflächen.

Glättemarmor

Eine der wohl meistbesprochenen und originellsten Techniken. Die feinkristalline Struktur des Marmors wird hier verblüffend nachempfunden. Eine wirkungsvolle Methode, die gerade für den Wohnbereich bestens geeignet ist.

Glätteornamentstruktur

Das Interesse der Innenarchitektur wendet sich wieder dem Ornament zu. Diese Strukturtechnik ist im Bereich der Flachornamentik, aber auch für Füllungen und Leisten sehr dekorativ einsetzbar.

Wandgestaltung mit Wandbelebung

Ein einfaches Beispiel, lange triste Flure aufzuhellen und zu illusionieren. Eine gelungene Kombination von Wickel- und Tupftechnik, bis hin zur Malerei.

Plastik - Spachteltechnik

Eine Technik, bei der Vorstellung, Geduld und Ausdauer gefordert wird. Durch Überarbeitung der Plastik mit verschiedenfarbiger Lasur wirkt ein buntes Wandbild auf uns ein, ohne aufdringlich zu erscheinen. Beliebt im Kamin- oder Sockelbereich.

Wurzelnussbaum

Eine gelungene Mischung von perspektivischem Zeichnen und praktischer Anwendung von Vergoldungstechnik, Holz- und Glasimitation gibt dieser einfachen Spanplatte das Aussehen einer Holztür mit einer Intarsie aus Wurzelnussbaum.

Hinterglasvergoldung

Gold ist nicht nur ein edles Material, es lässt sich zudem verhältnismäßig leicht verarbeiten. Speziell bei der Hinterglasvergoldung wird auf exakte Verarbeitung peinlichst genau geachtet.

Ölvergoldung

Für den Maler die gebräuchlichste Vergoldungstechnik, wobei ein Anlegeöl als Bindemittel verwendet wird. Nach ausreichender Trocknung wird ein 24-karätiges Gold mittels Anschließer aufgebracht. Durch die Verwendung eines Zweikomponentenlackes wird eine dauerhafte Hochglanzlackierung gewährleistet.

Lasur-Kammzugtechnik

Auf den rot schimmernden Untergrund, der mittels Kammzugtechnik gestaltet wurde, wird ein kräftiger, dafür aber lasierender Grünton aufgebracht und durch ein geeignetes Werkzeug gemustert. Eine sehr lebhafte Wandgestaltung in Form und Farbe.

 

Metallic-Lasur

Hierbei sollen Effekte erzielt werden, welche die Wirkung einer Metalltapete noch übertreffen, denn bei jeder einzelnen Anwendung entsteht ein individuelles Unikat. Zur Anwendung kommt diese Technik bei Türen, Möbelstücken oder Wandverkleidungen. Die hervorragende Optik entsteht durch die neuartigen Werkstoffe im Zusammenspiel mit dem in den nassen Lack eingeblasenen Metallstaub.

 

Maler Lang * Bezirksstraße 176 * D-66440 Niederwürzbach * Telefon: 06842 7476 * Fax 7882 * elektronische Post: mail@maler-lang.de